Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

18650 Akku

18650-AkkuDer 18650 Akku ist der gängigste und am häufigsten verwendete Akkutyp beim Dampfen. Er arbeitet mit der Lithium-Ionen-Technologie und bringt dadurch eine höhere Leistung (Watt) und Kapazität (mAh) mit, als Akkus mit anderen Technologien. Der 18650 Akku ist ein Hochleistungsakku, der ebenfalls in Akkupacks für Laptops, ferngesteuerten Autos oder leistungsstarken Taschenlampen verwendet wird. Diesen Akkutyp gibt es auch in verschiedenen Varianten, Typen und Farben.

Wichtig ist, dass du bei den hohen Leistungen, welche beim Dampfen genutzt werden, nur originale Akkus namhafter Hersteller verwendest.

Was ist ein 18650 Akku?

Aufgrund seine Größe ergibt sich, dass nur dieser Akkutyp in die meisten Akkuträger passen. Einige Akkuträger nutzen auch andere Typen, dann aber meist auch nur diese. Welchen Akku du benötigst, entnimmst du am besten der Beschreibung deines Akkuträgers. In der Zahl 18650 stehen alle wichtigen Größenangaben wie Durchmesser, Länge sowie die jeweilige Bauform.

  • 18 - 18mm Durchmesser
  • 65 - 65mm Länge
  • 0 - runde Bauform

Ein 18650 Akku ist aber nicht gleich ein passender Akku für deinen Akkuträger. Es gibt 18650er mit Nippel (erhöhter Pluspol) und ohne Nippel (flacher Pluspol). Für deinen Akkuträger benötigst du den flachen Pluspol, also ohne Nippel. Ebenso gibt es geschützte Akkus (für mechanische/ungeregelte Akkuträger empfohlen) und ungeschützte Akkus (für geregelte Akkuträger empfohlen). Die Farbe des Akkus variiert je nach Hersteller und Modell, ist also zur Identifizierung nicht ausschlaggebend.

Auf bekannten Online-Marktplätzen findest du häufig besonders günstige 18650 Akkus. Hier ist Vorsicht geboten, da diese oft billig produziert werden, dadurch hohen Belastungen nicht standhalten und schnell ausgasen können. (Ausgasen ist der korrekte Begriff für das “explodieren” des Akkus, was zu schweren Verletzungen oder Schäden in der Umgebung führen kann.) Als Faustregel kann man festhalten: “Wenn auf dem Akku Fire draufsteht, kommt auch schnell Fire raus.”

Was sind die besten 18650 Akkus?

Sony, LG und Samsung sind Hersteller, auf die man ruhigen Gewissens Vertrauen kann. Allerdings gibt es von jedem Hersteller natürlich auch Verschiedene Typen des Akkus, welche sich in Kapazität und maximaler Leistung voneinander Unterscheiden. Um auf der sicheren Seite zu sein, solltest du darauf Achten, dass der Akku einen möglichst hohen Entladestrom (angegeben in A = Ampere), >20A hat. Hier lässt du dich am Besten in einem Store beraten oder erkundigst dich im Internet, welche Akkus für deinen Akkuträger empfohlen werden.

Wie sollten 18650 Akkus geladen werden?

Viele Akkuträger bieten die Möglichkeit, die Akkus direkt im Gerät über den USB-Anschluss zu Laden. Wenn du keine andere Möglichkeit hast, kannst du das auch durchaus machen. Allerdings wird empfohlen, die Akkus in einem speziellen Ladegerät zu laden. Auch hier solltest du auch ein qualitativ hochwertiges Gerät setzen.

Transport von 18650 Akkus

Auf jeden Fall solltest du deine Akkus niemals lose transportieren. Entweder sie befinden sich in deinem Akkuträger oder in einer Transportbox. Dieses verhindert, dass durch Kontakt zu anderen Gegenständen (Schlüssel, Kleingeld, etc.) ein Kurzschluss entsteht und er Akku ausgast.

Sicherheitshinweis für 18650 Akkus

Benutze auch niemals Akkus mit einer beschädigten Hülle (Schrumpfschlauch). Sollte ein Schrumpfschlauch beschädigt sein kannst du dir separat Schrumpfschläuche besorgen und den Beschädigten ersetzen, anstatt den Akku zu entsorgen. Anleitungen dazu findest du im Internet.