Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Dampfer

DampferUnter dem Begriff Dampfer versteht man Personen, die mit Hilfe einer E-Zigarette mit dem Rauchen aufgehört haben. Viele bezeichnen ihre E-Zigarette auch als Dampfe. Der Begriff Dampfer kommt davon, da der Verdampfer der E-Zigarette mit Hilfe des E-Liquid dampf erzeugt. Die Geschichte der Dampfer und der E-Zigarette begann schon bereits im Jahre 1963 als Herbert A. Gilbert sein erstes Patent und eine Zeichnung für seine neue Erfindung entwarf. Diese bildete die erste Elektrische Zigarette weltweit ab, jedoch wurde die Produktion nie gestartet. Erst im Jahr 2003 griff er chinesische Apotheker Mr. Hon Link diese Idee wieder auf und fing an die ersten Elektronischen Zigaretten zu produzieren. Als er 2004 seine erste serienreife E-Zigarette auf dem chinesischen Markt brachte, wuchs die Dampfer-Gemeinschaft rasent schnell. 2005 und 2006 begann er den weltweiten Export. Selbst Ärzte und Wissenschaftler, sehen mittlerweile auf Grund der Langzeitstudien, dass das Dampfen ein gutes Mittel ist um gegen die Tabakzigarette vorzugehen.

Was ist ein Dampfer?

Meist sind es Personen, die mit dem rauchen aufhören möchten und eine Alternative zur herkömmlichen Zigarette, Nicorette & Co suchen. Einige Dampfer machen dies aber auch zu ihrem Hobby, da es mittlerweile so viel verschiedene E-Zigaretten Produkte auf dem Markt gibt. Der durchschnittliche Dampfer hat im Schnitt 4-5 Geräte zuhause liegen. Es gibt jedoch auch Dampfer die immer was neues ausprobieren wollen und kaufen regelmäßig die neuesten E-Zigaretten. Unter den Dampfern spricht man dann vom sogenannten Haben-Will-Virus (HWV). Aufgrund seiner Beliebtheit, gibt es auch auch schon seit mehreren Jahren, für die Dampfer spezifische Messen, auf der man immer wieder neues erfährt. Auch Dampfer unterliegen dem Tobacco Products Directive“, also eine EU-weite Tabakverordnung.

Woraus besteht nun der Dampf?

Der Dampf von Dampfern besteht aus dem Propylenglykol (PG) und aus pflanzlichen Glyzerin (VG), welches durch den Verdampferkopf erhitzt wird. Da diese beiden Stoffe soweit keinen Geschmack besitzen, wird auch noch Aroma und je nach Bedarf Nikotin beigefügt. Dampfer entscheiden sich bewusst für eine E-Zigarette, da sie wesentlich weniger Schadstoffe enthalten und die Kosten für eine E-Zigarette wesentlich geringer sind als Tabakzigaretten. Das Liquid von einem Dampfer kann nach Frucht, nach Süssigkeiten oder nach einem Getränk wie Pinacolada riechen. Somit ist ein sehr positiver Effekt, dass ein Dampfer nicht mehr nach Zigarettenrauch stinkt, sondern gut nach dem ausgewählten Liquid riecht.