Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

26650 Akku

26650-AkkuObwohl eine E-Zigarette umgangssprachlich aus Verdampfer und Akkuträger besteht, darf natürlich ein Energiegeber nicht fehlen. Verwendet werden je nach Modell sofern er nicht im Akkuträger fest verbaut ist ein Akkumulator. Dieser ist besser bekannt unter der Kurzform Akku und er ist natürlich wiederaufladbar. Das Angebot auf dem Dampfermarkt hat sich aufgrund der verschiedenen Anforderungen in den letzten Jahren stark vergrößert, sodass seit einiger Zeit auch 26650 Lithium-Ionen-Akkus häufig vertreten sind. Durch seine Maße weist der 26650 Akku eine Höhe von 65mm und eine Breite von 26mm auf.

Durch seine hohe Kapazität können bei der Verwendung dieser Akkus auch Verdampfer in hohen Watt Bereichen befeuert werden. Da es sich bei einem 26650 Akku um einen Lithium-Ionen Akku handelt, hat er bezüglich seiner Lebensdauer sowie auch bei seinen technischen Eigenschaften viele Vorteile.

Was ist ein 26650 Akku?

Damit die Akkus nicht nach ein paar wenigen Zügen leer gedampft sind und wieder mit Spannung aufgeladen werden müssen, kommt oft der 26650 Akku zum Einsatz. Der 26650er wurde früher unter anderem im Modellbau verwendet und ist heute im Bereich der E-Zigaretten kaum noch wegzudenken. Viele neue Akkuträger die auf den Markt kommen, sind für 26650 Akkus vorgesehen. Besonders subohmige Verdampfer die mit einer hohen Wattzahl befeuert werden müssen um eine hervorragende Dampfentwicklung zu bilden, benötigen entsprechend viel Energie.

Branchenspezifisch und auch in Hinsicht der Qualität sind vor allem Marken wie Samsung, Sony, Ijoy, Keeppower, Efest und LG getestet und sehr beliebt.

Was sind die Vorteile des 26650er Akku?

26650er Akkus gibt es mit eine Kapazität von bis zu 5200 mAh. Durch diese hohe Anzahl an Milliamperestunden ist ein langes Dampfvergnügen garantiert, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss.

Durch weniger Ladezyklen die der Akku benötigt, wird eine längere Lebensdauer des Akkus vorherbestimmt. Auch wenn es durch den vorhandenen USB-Anschluss möglich ist die Akkus in der E-Zigarette aufzuladen, empfehlen wir dennoch ein externes Ladegerät zu verwenden. Durch das externe Aufladen kann man die Lebensdauer eines Akkus noch zusätzlich verlängern, da dieser Ladevorgang unter anderem schonender ist. Im 26650er Akku befindet sich eine Lithium-Ionen Mischung. Durch diese Chemie bleibt der Memory-Effekt wie bei manch anderen Akkus aus. Bis zum Ende der Lebensdauer bleibt die volle Kapazität dieser Akkus also vollständig erhalten.

Die Entladeschlussspannung von 26650er Akkus liegt bei ungefähr 2,5 Volt. Dies ist im Vergleich zu einigen anderen Akkus sehr niedrig. Die volle Kapazität kann hiermit sehr lange ausgenutzt werden. Wir empfehlen trotz allem, die Akkus nie komplett leer zu dampfen. Die Nennspannung bei 26650 Akkus liegt ungefähr bei 3,5 Volt und die Ladeschlussspannung bei 4,2 Volt wie auch bei anderen Akkus.

Nachteilig ist für manche Dampfer das Gewicht dieser Becherzelle und ein großer Konkurrent des 26650er Akkus ist der kurz darauf in der Dampferwelt bekannt gewordene 21700er Akku. Bei vielen Akkuträgern wird allerdings ein Adapter mitgeliefert, sodass sich der Dampfer nach dem Austesten zwischen der Verwendung von 21700er und 26650er Akkus frei entscheiden kann.

Wie bei allen Akkus ist auch eine Besonderheit bei den 26650 Akku immer im Hinterkopf zu bewahren: Die Zelle besitzt keine Schutzelektronik und sollte deshalb nie lose transportiert werden, sondern immer in einer dafür vorgesehenen Schutzhülle.