Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Ladegerät

LadegeraetDas Ladegerät brauchst du zum externen laden deiner Akkus. Hierbei gibt es diverse Hersteller und Bauformen. Je nach Ausführung gibt es Ladegeräte mit 1-Schacht/ 2-Schacht/ 4-Schacht und 8-Schacht um deine Akkus wieder aufzuladen. Unterschieden wird noch im Ladestrom der in der Regel zwischen 0,25A und 2A liegt. Für das passende Ladegerät solltest du unbedingt wissen, welche Akkus du damit laden möchtest. Es ist auf Größe deiner Akkus sowie auf die chemische Zusammensetzung zu achten welche du auf der Verpackung, auf dem Sleeve deiner Akkus oder im Datenblatt auf unserer Webseite findest.

Was ist ein Ladegerät E-Zigaretten Akkus?

Als Ladegerät wird ein elektronisches Gerät bezeichnet, mit dem man Akkus wieder aufladen kann. In den Slots (Schächte) kannst du deine Akkus (Wiederaufladbare Batterien) einsetzten und somit wieder mit strom versorgen. Es gibt unterschiedliche Ladeprozesse welche du bei vielen Ladegeräten (Charger) manuell einstellen kannst. Den aktuellen Ladevorgang kannst kannst du meist Analog oder Digital ablesen und kontrollieren. Als Faustregel gilt, je geringer der Ladestrom ist, desto schonender wird dein Akku geladen. Dies hat zur Folge, dass du langlebigkeit des Akku erhöhst und ihm dadurch öfters verwenden kannst. Akkus können jedoch mit der Schnellladefunktion geladen werden, solltest du einmal vergessen haben deine E-Zigaretten Akkus über die Nacht zu laden.

Vorteile und wichtige Hinweise

Die meisten Ladegeräte können verschiedene Akku Dimensionen aufladen. Die gängigsten Modelle fürs dampfen sind momentan 18650, 18350, 20700, 21700 und 26650 Akkus. Jedoch sind auch exotische Dimensionen wie 10440, 17500 sowie 32650 Akkus um nur einige zu nennen die in den Ladegeräten geladen werden können.

Als großer Vorteil gegenüber laden im Akkuträger kommt der Überladeschutz als großes Sicherheitsmerkmal hinzu. Das bedeutet für dich, nach vollständigem Laden, das bei 4,2V erreicht ist, schaltet das Ladegerät automatisch ab. Du musst also keine Sorge haben das deine Akkus zu heiß werden oder sogar überladen werden. Zusätzlich kommt hinzu dass die meisten Ladegeräte den Spannungswandler (Trafo) nicht im Hauptgerät verbaut haben. Diese Ladegeräte haben den direkt in das Kabel als Netzstecker integriert. Dies hat für dich den Vorteil, dass die Wärmeentwicklung beim Netzstecker des Ladegeräts ist und den Ladevorgang daher nicht beeinträchtigt kann.

Zusätzlich besitzen externe Ladegeräte einen Verpolschutz, welcher falsch eingelegte Akkus aus Sicherheitsgründen nicht aufladen lässt. Dein Ladegerät erkennt falsch eingelegte Akkus und zeigt es dir im Display oder mittels LED-Anzeigen an.