Versandkostenfrei ab 75€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen rund um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deiner Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Was ist billiger, Rauchen oder Dampfen?

Was-ist-billiger-Rauchen-oder-DampfenE-Zigarette, Liquids in verschiedenen Geschmäckern, Verdampferköpfe, Ladegerät und vieles mehr klingen für dich als Umsteiger von der Tabakzigarette zur E-Zigarette sicher erst einmal nach hunderten von Euros. Dass das Dampfen im Gegensatz zum Rauchen aber nicht nur gesundheitliche Aspekte betrifft, sondern auch klar finanzielle Vorteile mit sich bringt wollen wir dir erst einmal genauer erläutern.

Was ist billiger, Rauchen oder Dampfen?

Meist steigen Raucher von herkömmlichen Tabakzigaretten aus gesundheitlichen Gründen auf eine E-Zigarette um. Bereits seit mehreren Jahren stellt die E-Zigarette wissenschaftlich erwiesen, eine bis 95% weniger schädliche Alternative zum Konsum von Nikotin dar. Sicher steht bei dir als Umsteiger zuerst einmal der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund.

Wie immer im Leben, spielt natürlich auch beim Konsum das Geld eine wichtige Rolle. Besonders Neueinsteiger sind zu Anfang erst einmal abgeschreckt, wenn sie hören, das zum Umstieg in die Dampferwelt einige Dinge die zur Grundausstattung gehören, angeschafft werden müssen. Da klingen E-Zigarette, verschiedene Liquids, Verschleißteile wie z.B. Verdampferköpfe und ein Ladegerät natürlich nach einem immensen Betrag, wenn man sie gegenüber einer Schachtel Zigaretten und einem Feuerzeug vergleicht.

Um nachvollziehen zu können, dass eine E-Zigarette eine einmalige Anschaffung ist, Liquids ziemlich günstig sind und Verschleißteile bei richtiger Handhabung nicht allzu oft gewechselt werden müssen, musst du einige grundsätzliche Dinge über das Dampfen vs. Rauchen wissen.

Was kostet das Rauchen?

Die meisten Raucher die sich für das Dampfen interessieren, rauchen im Schnitt eine Schachtel Zigaretten am Tag. Je nach Hersteller kostet eine Schachtel zur Zeit rund 7 Euro. Aufs Jahr gerechnet entspricht dies einer errechneten Summe von 2555 Euro im Jahr. Da der Betrag im Vergleich zum Dampfen eh schon sehr hoch ist, lassen wir bei unserer Rechnung Feuerzeuge und Aschenbecher großzügiger Weise mal aussen vor.

Was kostet das Dampfen?

Natürlich klingt die benötigte Grundausstattung zum Dampfen für dich als Neueinsteiger erst einmal nach einer hohen finanziellen Investition. Mit nur wenigen Tipps, kannst du aber bereits bei der Anschaffung der grundsätzlichen Hardware etwas sparen.

Ein E-Zigaretten Starterset günstig kaufen

Nicht nur der Anzahl der Dampfer ist in den letzten Jahren stark angestiegen, sondern auch die verfügbare Auswahl an E-Zigaretten.

Hilfreich hierbei ist es sich am Anfang vom Umstieg zur E-Zigarette für ein sogenanntes Starterkit zu entscheiden. Sie sind oft nicht nur von der Handhabung besonders einfach, sondern bestehen in der Regel aus der E-Zigarette, einem Ladekabel und mehreren auswechselbaren Verschleißteilen.

Ein Starterset bekommst bereits ab günstige 20 Euro. Hier können wir dir beispielsweise des qualitativ hochwertige Justfog Q16 Starterkit empfehlen. Um das Starterkit nutzen zu können benötigst du lediglich noch ein E-Liquid.

Qualitativ hochwertige E-Liquid

Je nach E-Zigarette ist der Verbrauch des E-Liquids sehr unterschiedlich. Während die einen Modelle große Dampfwolken produzieren und dementsprechend mehr liquid verbrauchen, sind meistens die Startersets mit einem weniger E-Liquid verbrauchenden Verdampfer ausgestattet. Wieviel Milliliter E-Liquid du verbrauchst, hängt also nicht nur von deinem Konsum, sondern auch von deiner verwendeten E-Zigarette ab.

Im Schnitt kosten 10ml E-Liquid 3-6 Euro. Um dich zu Anfang in der großen Geschmackswelt der E-Liquids zurecht zu finden, wirst du sicher einige verschiedene Liquids austesten und ein paar Euro mehr investieren müssen. Hast du dich erst einmal geschmacklich etwas finden können, besteht die Möglichkeit sich das E-Liquid it wenigen Handgriffen und einer kleinen kostengünstigen Grundausstattung zu Hause selbst anzumischen. Auch hier kannst du wieder ein paar Euro sparen.

Eine Flasche E-Liquid á 10 ml ersetzen im Schnitt ca. 80- 100 Zigaretten. Allein hier ist der finanzielle Vorteil des Dampfens gegenüber des Rauchens herkömmlicher Tabakzigaretten mehr als offensichtlich. Wenn wir von einem Preis von 5 Euro pro E-Liquid ausgehen, sprechen wir hier allein von einer sagenhaften Ersparnis bis zu 80%!

Ersatzteil für deinen Verdampfer - Verdampferköpfe

Jede E-Zigarette hat im Verdampfer ein Verschleißteil, den sogenannten Verdampferkopf oder auch Coil genannt. Je nach Nutzung und ordnungsgemäßer Handhabung wird dieser Verdampferkopf ca. einmal im Monat ausgewechselt. Besonders für Einstiegsgeräte und Starterkits sind die Verdampferköpfe recht günstig, sodass wir hier- je nach Modell- von einer jährlichen Ausgabe von ca.50 Euro sprechen.Kosten-fur-E-Zigarette-berechnen

Dampfen vs. Rauchen - die Abrechnung!

Sicher ist dir beim Lesen schon bewusst geworden, dass sich der Vorteil des Dampfens nicht nur den gesundheitlichen, sondern auch auf den finanziellen Aspekt stark betrifft.

Während du als Raucher von Tabakzigaretten im Schnitt auf eine Summe von circa 2500 Euro kommst, liegst du als Dampfer mit rund ca 75 Liquidflaschen á 10 ml für 5 Euro (375 Euro), einmalig einem Starterset großzügig kalkuliert für 50 Euro und zusätzlichen Verdampferköpfen á circa 50 Euro bei einer Summe von ungefähr 475 Euro im Jahr. Das entspricht einer unglaublichen Ersparnis von rund 1500 Euro.

Um dir das einfacher vorzustellen kannst du unseren KOSTENLOSEN Vergleichsrechner nutzen um dir deine Ersparnisse selbst auszurechnen.

Wenn Dampfen zum Hobby wird

Die meisten Neueinsteiger fangen aus dem gleichen Grund mit dem Dampfen an: Sie nutzen die E-Zigarette als Mittel von der herkömmlichen Tabakzigarette zu schaffen.

Wenn der Umstieg erfolgreich geschafft ist, gibt es die Einen die mit ihrem Lieblingsliquid und ihrem Starterset über Jahre hinweg zufrieden sind. Es gibt aber auch die Anderen, bei denen das Dampfen sich als regelrechtes Hobby entwickelt. So werden beispielsweise verschiedenste hochpreisige Gerätschaften gesammelt, Liquids eigenständig kreiert und sich in zahlreichen Dampfer Communitys und Stammtischen ausgetauscht.

Dass das Dampfen als Hobby hierbei natürlich wesentlich teurer als in unserem Rechenbeispiel werden kann ist klar. Dennoch ist es immerhin eine bis zu 95% weniger schädliche Alternative zum Rauchen wie in mehreren Dampfer Studien bereits bewiesen.

Erstellt:
1