Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Wie müssen Akkus beim Fliegen verwahrt werden?

Wie-mu-ssen-Akkus-beim-Fliegern-verwahrt-werdenEndlich ist es soweit, dein wohlverdienter Urlaub steht an und du fragst dich wie du deine E-Zigarette und die Akkus am Besten und sicher transportiert. Der Luftfahrtverband ICAO hat für Lithium-Ionen Akkus, die bei E-Zigaretten und anderen elektronischen Kleingeräten verwendet werden, jedoch ganz klare und allgemeingültige Vorschriften: Lithium-Ionen Akkus gehören einzeln verpackt ins Handgepäck. Da durch defekte Lithium-Ionen Akkus eine große Brandgefahr besteht, werden diese als Gefahrgut behandelt.

Wie müssen Akkus beim Fliegern verwahrt werden?

Die Diskussion der Transportart für Lithium-Ionen Akkus im Flugzeug, brennt seit Jahren. Spätestens seit im Jahre 2016 der Hersteller Samsung mit einem defekten Akku Modell in Handys großes Aufsehen erregte, ist eine richtige Diskussions entbrannt. Auch in und für E-Zigaretten werden Lithium-Ionen Akkus verwendet. Aufgrund der erhöhten Brand und Explosionsgefahr bei Beschädigung oder Überhitzung von Lithium-Ionen Akkus gelten alle Stromlieferanten die auf Lithium basieren als Gefahrgut.

Die International Air Transport Association ( IATA), hat die bereits im Jahre 2008 herausgegeben Empfehlung bezüglich des Transports im Jahre 2017 noch einmal gründlich überarbeitet. Die meisten Airline richten sich in Regelwerk nach diesen Empfehlungen, obwohl sie von der IATA nicht gesetzlich festgelegt worden sind. Es gibt also keine klare einheitliche Regelung zum Transport von Lithium-Ionen Akkus. Es gelten immer die Bestimmungen der von dir gebuchten Airline im Einzelnen, dennoch sind die Regeln in gewissermaßen doch ziemlich ähnlich.

Welche Regeln muss ich beim Transport beachten?

  • Ist der Lithium-Akku fest in deiner E-Zigarette muss sie unbedingt im Handgepäck transportiert werden

  • Externe Lithium- Ionen Akkus müssen ebenfalls im Handgepäck transportiert werden

  • Pro Person ist der Transport auf höchstens 2 externe Lithium Ionen Akkus beschränkt

  • Damit Kurzschlüsse vermieden werden, müssen die Akkus unbedingt einzeln verpackt werden
    (Am besten eigenet sich eine dafür vorgesehene Akkubox)

  • Die Nennleistung muss auf dem Akku gekennzeichnet und somit bei Kontrollen ersichtlich sein
    (Pro Akku sind max. 100 Wattstunden erlaubt)

  • Lithium Ionen Akkus dürfen nur für der persönlichen Gebrauch transportiert werden.

Gibt es zwischen den Airlines Abweichungen in Bezug auf die Regelungen? Da es sich bei den Regelungen nicht um offizielle gesetzliche Bestimmungen handelt, können die unterschiedlichen Airlines zusätzliche Transport- und Verpackungsregeln festlegen.

Um im Flieger auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir dir in jedem Fall dich vor dem Flug noch einmal bei der von dir gebuchten Airline zu erkundigen, inwieweit die Transport Regelungen für dich gültig sind. Es wäre ärgerlich wenn du aufgrund kleiner Abweichungen von denen du nicht wusstest, nach der Kontrolle mit einer schlechten Laune in deinen Urlaub startest.

Erstellt:
1