Aufgrund der Lieferverzögerungen bei Nikotin Shots Produkten bieten wir allen Kunden, die eine Vorbestellung tätigen, einen Rabatt von -10% an, wenn ihr Einkaufswert 150€ oder mehr beträgt. Frühestmögliche Auslieferung wird voraussichtlich ab dem 29. März 2024 erfolgen.
GUTSCHEINCODE: 10NIKOTIN

Versandkostenfrei ab 39€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen rund um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deiner Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Wie funktioniert ein Verdampfer?

Wie-funktioniert-ein-VerdampferEin Verdampfer für eine E-Zigarette setzt sich aus einem Tank für den Liquid, einem Mundstück (wird auch als Drip-Tip Mundstück bezeichnet) sowie einem Verdampferkopf (ist für die eigentliche Verdampfung bei einer E-Zigarette verantwortlich) zusammen. Mit Hilfe von einem 510er Gewinde wird der Verdampfer für eine E-Zigarette auf einen Fertig-Akku oder einen Akku-Träger (Fachbegriff Mod) geschraubt. Dieser 510er Anschluss sorgt bei den Verdampfern dafür, dass eine Kombination bei fast allen Akkuträgern vorgenommen werden kann. Voraussetzung hierfür ist, dass die benötigte Leistung und der Durchmesser passen.

Wie funktioniert ein Verdampfer?

Wenn es sich um Umsteiger vom Rauchen oder Neueinsteiger handelt, entsteht hier häufig das sogenannte Backendampfen und hier wird dann die Mund-zu-Lunge-Inhalation (in Englisch Abkürzung MTL mouth-to-lung, also MTL Verdampfer) durchgeführt.

Wenn es sich dagegen um erfahrene Dampfer handelt, führen die meisten eine direkte Lungen-Inhalation (DL für Englisch direct-lung , also DL-Verdampfer) durch.

Diese beiden Ausführungen verfügen über einen etwas anderen Zugwiderstand. Deshalb gibt es nur eine Lösung entweder für MTL oder nur für DL Somit ähnelt ein MTL Verdampfer, was den Zugwiderstand anbelangt, dem Rauchen einer Zigarette und die Dl Verdampfer sind mit einer Shisha am ehesten zu vergleichen. Mit Hilfe von dem Airflow Control kann der Zugwiderstand bei vielen Verdampfern verändert und dann auch direkt reguliert werden.

Das Nachfüllen von Liquid bei einem Verdampfer

Bei dem Verdampfern wird auch zusätzlich danach unterschieden, in welcher Form das Liquid in den Tank gelangt. Das Liquid kann von oben oder an der Unterseite des Tanks eingefüllt werden. Hier wird dann entweder von Top-Fill oder Bottom-Fill Verdampfern gesprochen.

Der Verdampferkopf wird auch als Coil bezeichnet. Dabei wird der innere Widerstand der Coil in Ohm gemessen. Wenn es Verdampferköpfe mit einem Wert von kleiner als 1 Ohm sind, werden diese als Sub-Ohm-Coils bezeichnet. Solche Köpfe sind häufig auf direkte Lungenzüge ausgelegt. Ein Coil mit einem etwas höheren Widerstand eignet sich eher zum Backendampfen.

Lebensdauer von einem Verdampferkopf

In der Regel halten solche Verdampfer lang. Dabei sind jedoch Verdampferköpfe Verschleißteile, die nach einiger Zeit ausgetauscht werden sollten. Die Heizwendel im Kopf kommt direkt mit dem Liquid in Kontakt und bei längerem Einsatz brennen sich die Rückstände vom Liquid und die Rückstände der Aromen sich in den Draht ein. Dadurch kann die im Verdampferkopf enthaltene Watte nach einer bestimmten Zeit das Liquid nicht mehr in der erforderlichen Menge weiterleiten.

Erstellt:
1