Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

Wunderheilmittel CBD Liquids - Was steckt dahinter?

Die medizinische Anwendung von CBD hat immer mehr an Bedeutung gewonnen. Cannabidiol bietet viele Vorteile welche noch nicht alle vollkommen bekannt sind. Doch um was genau handelt es sich bei diesem Wirkstoff eigentlich und welche positiven Auswirkungen hat dieser auf die herkömmlichen medizinischen Anwendungsmethoden.

Wunderheilmittel CBD Liquids - Was steckt dahinter?

CBD ist gut gegen Entzündungen und hat eine krampflösende Wirkung. Deswegen wird CBD auch oft in der Schmerztherapie angewendet. Cannabidiol unterdrückt die Bildung von entzündungsfördernden Gewebshormonen, wie herkömmliche Medikamente.

Es ist ein Naturstoff, weshalb Magen, Darm, Herz, Niere Kreislauf davon keine Schäden davon tragen und es entstehen keine Nebenwirkungen. Gleichzeitig ist es auch hilfreich bei Nervenschmerzen und Krämpfe, denn durch die Aktivierung der Glycinrezeptoren sorgt es dafür, dass die Schmerzreizweiterleitung vermindert wird. Dies hemmt den Schmerz für eine bestimmte Zeit.

Cannabidiol kann auch bei Angststörungen angewendet werden. So zeigen es einige Studien und Erfahrungsberichte von Anwendern. Normalerweise werden diese mit Verhaltenstherapie oder auch medikamentös mit Prozac, Valium oder Xanas usw. behandelt. Jedoch nach der Einnahme von Cannabidiol werden diese Störungen zum größten teil unterdrückt.

Die Menschen die Cannabidiol vor einer typischen Angstsituation einnahmen, reagierten dann wesentlich entspannter als sonst. Der Herzschlag war nicht mehr so hoch und der Blutdruck wurde gemindert. Eine sehr wichtige Rolle spielen bei Therapien gegen die Angststörung auch die körperlichen Reaktionen an sich. Oft entwickelt sich diese Angst selbst als Antwort auf physische Reaktionen, die vermehrt wahrgenommen werden. Jener Angstkreislauf der dadurch entsteht, kann durch diesen Inhaltsstoff vermindert werden. Es ist noch nicht alles erforscht worden da du etwas vorsichtig bei der Einnahme von CBD Produkten sein solltest. Bei einer zu hohen Dosierung kann es auch zu ein paar Nebenwirkungen kommen. Generell ist bekannt, dass durch die Einnahme von CBD Liquids Müdigkeit eintreten kann. Allerdings wird dies nicht negativ gewertet und ist meist ein gewünschter Effekt bei Schlafstörungen.

Schwangere sollten dieses Cannabidiol NICHT einnehmen, da noch nicht erforscht worden ist wie sich CBD Liquids auf den Säugling auswirkt.

Du solltest Cannabidiol in einer Normaldosierung einnehmen und es nicht übertreiben da sich sonst die Nebeneffekte zu sehr verstärken und es zusätzlich zu Übelkeit und Durchfall führen kann.

Was ist CBD/Cannabidiol?

Der Wirkstoff CBD steht auch für Cannabidiol und im Gegensatz zu THC ist dieser nicht psychoaktiv. CBD bindet an verschiedene Rezeptorsysteme an welche einen positiven Effekt auf den menschlichen Körper hat. Cannabidiol wird aus der weiblichen Cannabispflanze gewonnen.

Aus diesem Grund gilt dieser Wirkstoff auch als sehr effektiv und gut verträglich. CBD ist für die Selbstmedikation besonders interessant, da es antientzündliche, antiepileptische und antischizophrenen Eigenschaften mit sich bringt. Gleichzeitig hat CBD KEINE dämpfende Nebenwirkungen, wie das bekannte THC und der Geist sowie der menschliche Körper bleibt voll funktionstüchtig. CBD wird aus Faserhanf gewonnen und in den Laboren liquidiert und anschließend extrahiert.

Reines CBD wird in Kristallen angeboten um anschließend für E-Liqiuids verflüssigt. Wegen des niedrigen THC-Gehaltes kann dieses auch legal gedampft werden. Durch ein holzfreies Extraktionsverfahren bleiben die kompletten Pflanzenstoff-Spektren sowie alle Phytocannabinoide erhalten.

CBD-LiquidsPositiver Effekt durch CBD Liquids

CBD kann verschiedene positive Auswirkungen mit sich ziehen. Zum einen kann es dir beim Abnehmen helfen weil es die Rezeptoren im Gehirn blockieren und dadurch der Appetit abnimmt. Zusätzlich werden noch weitere Rezeptoren damit angesprochen welche die die Herzfrequenz hemmt.

Beim Dampfen von CBD Liquids wird auch noch der Stoffwechsel angeregt und es ergibt sich eine ideale Kombination um Körpergewicht zu verlieren. Somit kann auch bei bei Adipositas vielen Menschen geholfen werden.

Des weiteren sollen CBD Liquids auch einen antipsychotischen Effekt haben. Es wird nämlich vermutet, dass das Endocannabinoid-System des Körpers mit psychotischen Krankheiten zusammenhängt. Die Cannabispflanze besteht nämlich überwiegend aus Tetrahydrocannabinol (kurz THC) welche nach Studien den Anandamid Abbau verhindert. So lassen sich durch den erhöhten Anandamid-Spiegel auch die psychotischen Phasen reduzieren/senken.

Ab wie viel Jahren dürfen CBD Liquids gedampft werden?

Auch wenn THC-Armes Cannabis ohne Zugabe von Tabak pur gedampft wird, ist das Inhalieren des Dampfen für die eigene Gesundheit nicht förderlich. Aus Sicht des Jugendschutzes, dürfen Personen unter 18 Jahren CBD Liquids weder kaufen noch verwenden. Daher darfst du erst, wenn du volljährig bist CBD Liquids dampfen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.