Versandkostenfrei ab 75€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
Beliebte E-Zigaretten Neuigkeiten News

E-Zigarette feuert von alleine - was kann ich tun?

Deine E-Zigarette ist seit einer gefühlten Ewigkeit dein treuer Begleiter und leistet dir stets einen guten Dienst. Doch mit einem Mal feuert sie durchgehend ohne das du den Feuertaster bedienst? Kein Grund zur Panik! Dieser kleine Schreck kommt bei vielen E-Zigaretten, insbesondere bei POD- Systemen mit einer Zugautomatik die stets in Benutzung sind mal vor!

Mit ein wenig Geduld, ein paar Handgriffen und Dingen die du mit Sicherheit in deiner Küche hast, funktioniert deine E-Zigarette wie am ersten Tag. Das Beste daran ist, du benötigst weder handwerkliches Geschick noch Werkzeug!

E-Zigarette feuert von alleine - was kann ich tun?

Fast jeden Dampfer erwischt die Panik über kurz oder lang einmal: Die gern genutzte E-Zigarette feuert durchgehend, ohne das du der Feuerknopf gedrückt wird oder du an deinem POD-System mit Zugautomatik ziehst.

Doch kein Grund zur Sorge: In den meisten Fällen liegt kein technischer Defekt vor. Häufig ist einfach nur E-Liquid oder andere Flüssigkeit in das Innenleben der E-Zigarette gelangt. Die Flüssigkeit belegt den Leiter des Feuertasters oder drückt auf den Unterdrucksensor. Die Flüssigkeit bei der es sich in der Regel um E-Liquid welches aus dem Verdampfer oder POD getropft ist, befindet sich auf der Leiterplatte und löst somit das pausenlose Feuern aus. In wenigen Schritten lässt sich das Problem in den meisten Fällen aber mit simplen Dingen des Haushaltsbedarf ohne großen Aufwand beseitigen.

Dabei ist es vollkommen egal, ob es sich nur um etwas E-Liquid eines siffenden Verdampfers oder POD handelt, oder dir deine E-Zigarette mal kurz in den Pool gefallen ist.

Was brauche ich?

Um die Feuchtigkeit aus deiner E-Zigarette zu entfernen, benötigst du nur einige wenige Dinge aus der Küche.

  • Eine dichte Plastikdose mit Deckel
  • Reis, am besten Langkorn- oder Rundkornreis (Ungekocht)
  • jede Menge Geduld (mindestens 2 Tage)


Tipp: Da das Prozedere zwar nicht arbeitsaufwendig ist, aber ein paar Tage Zeit in Anspruch nimmt, solltest du dir schnellstmöglich eine Ersatz E-Zigarette beschaffen. Besonders in Stresssituationen ist die Gefahr zur Tabak Zigarette zu greifen immens hoch.


Schritt 1: Entferne den Verdampfer oder POD
Sobald du das durchgehende Feuern deiner E-Zigarette bemerkst, solltest du so schnell wie möglich den Verdampfer oder den POD entfernen. Dabei geht es nicht nur um die Gefahr dass die Watte deines Verdampferkopfes ankokelt und gewechselt werden muss. Sondern eher darum das der durchgehend feuernde Akkuträger den Verdampfer und auch den enthaltenen Akku der E-Zigarette überhitzt.

Falls du eine E-Zigarette mit einem wechselbaren Akku besitzt, solltest du zudem auch gleich den Akku entnehmen. Sollte der Akku deiner E-Zigarette jedoch fest integriert sein ist es auch vollkommen ok.

Schritt 2: Bereite ein Reisbett für deine E-Zigarette
Nimm dir nun einen Plastikbehälter oder eine Brotdose aus deiner Küche für den du auch einen passenden Deckel hast. Fülle den Behälter mit einer sehr großen Menge Reis.

Bevor du deine E-Zigarette hinein legst, stellst du sicher das deine E-Zigarette von allen Seiten mit genügend Reis umgeben ist. Anschließend überdeckst du die E-Zigarette mit dem restlichen Reis sodass sie nicht mehr zu sehen ist und verschließe den Behälter mit einem luftdichten Deckel.

Schritt 3: Lass deine E-Zigarette ruhen
Der dritte und letzte Schritt wird für dich vermutlich der Schwerste sein: Hab Geduld!

Wir empfehlen dir mindestens zwei (2) vollständige Tage abzuwarten, bevor du deine E-Zigarette herausnimmst und die Funktion testest. Doch was lange währt wird endlich gut. Zögere also nicht deiner E-Zigarette etwas mehr als zwei Tage Zeit zu geben und lass sie ruhig 3 bis 5 Tage ruhen.

Wichtig für dich ist: Greife unter keinen Umständen wieder zur Tabakzigarette. Vielleicht besitzt du schon ein Zweitgerät oder kennst jemanden vom letzten Dampferstammtisch der eine große Sammlung an Gerätschaften hat und dir sicher ein Leihgerät zur Verfügung stellt.

Was ist das Geheimnis?

Das Reis nicht nur gut schmeckt, sondern auch Flüssigkeiten entzieht bzw. bindet ist hinlänglich bekannt. In vielen Restaurants sind Salzstreuer mit einigen wenigen Reiskörnern bestückt, um die Feuchtigkeit zu entziehen. Auch in feuchten Autos ist das Aufstellen einer Schale mit Reis ein altbewährter Haushaltstipp.

Doch auch bei feucht oder gar nass gewordener Technik wie Handys, Laptops oder eben E-Zigaretten bewirkt die Fähigkeit Feuchtigkeit zu binden wahre Wunder. Schon manch totgeglaubtes Handy oder eine durchgehend feuernde E-Zigarette konnte somit innerhalb weniger Tage wie am ersten Tage genutzt werden.

Passende Artikel
NEU
SMOK VAPE Pen V2 Set SMOK VAPE Pen V2 Set
Inhalt 1
26,00 € *
JUSTFOG Q16 Starterset JUSTFOG Q16 Starterset
Inhalt 1 Stück
32,00 € *
NEU