Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
Beliebte E-Zigaretten Neuigkeiten News

Dampfershops in Österreich geschlossen

Aufgrund des Corona-Virus mussten viele Geschäfte, Firmen und Unternehmen in Europa schließen. Mittlerweile sind alle Dampfershops in Österreich geschlossen und es stellt sich die Frage, was dieser Virus Covid-19 noch alles mit sich bringen wird. Die WKO (Wirtschaftskammer Österreich) hatte zunächst die Information ausgegeben, dass Dampfershops auf die Ausnahmelisten kommen und ihre Betriebe nicht schließen müssen. Das Gesundheitsministerium sah dies jedoch anders und hat allen Dampfern am Freitag 27.03.2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Gesundheitsministerium beschließt Schließungen von Dampfershops

Viele Dampfprodukte kommen aus China und werden von dort aus selbstverständlich nach Österreich importiert. Zu Zeiten von Corona Covid-19 wurde es für Dampfershops immer schwierigen Dampfprodukte aus dem asiatischen Raum zu importieren um die Nahversorgung in Österreich zu sichern. Bis zum 27.03.2020 war die Dampfer Nahversorgung aufrecht, jedoch wurden vom Gesundheitsministerium alle Dampfershops zum Schutz der Bevölkerung geschlossen. Lt. Ansicht des Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (S7 Krisenstab Covid-19) sind nur Tabakfachgeschäfte (Trafiken) vom Betretungsverbot ausgenommen und demzufolge haben Dampfershops (E-Zigaretten Händler) keinen Versorgungsauftrag. Somit bleiben Trafiken weiterhin geöffnet, sodass man sich zumindest Tabak und Zigaretten weiterhin kaufen kann.

Nahversorgung nicht mehr vorhanden

E-Zigaretten-Shops-geschlossenAufgrund der Schließung der Dampfershops in Verbindung mit dem Versandverbot von E-Zigaretten in Österreich ist aktuell die notwendigen Grundversorgung mit Produkten des täglichen Bedarfs außer Kraft gesetzt worden. Das Gesetz zum Versandverbot von E-Zigaretten gilt seit dem 20.05.2016 in ganz Österreich und alle Händler, Importeure und Hersteller, die sich nicht an das Gesetz halten, müssen mit einer Geldstrafe zwischen 3500 bis 15.000 Euro rechnen.

Seit diesem Gesetz (TPD2) sind nicht einmal vier Jahre vergangen und der Corona-Virus wird zu einer weiteren Last für viele österreichischen E-Zigaretten Händler, die einen Dampfershop betreiben. Zunächst konnte man keine Dampfprodukte mehr aus China erhalten und seit Freitag dem 27.03.2020 wurden sogar alle Dampfershops zwangsgeschlossen. Zu Beginn der Corona-Krise befanden sich lt. WKO alle E-Zigaretten Händler auf der Ausnahmeliste zur Sicherung der Grundversorgung. Jedoch hat sich nun das Gesundheitsministerium gegen eine Sonderregelung für diese Sparte ausgesprochen.

Gesundheitsministerium zwingt Dampfer wieder zum Rauchen

Das am 27.03.2020 ausgesprochene Betretungsverbot und somit die Zwangsschließungen aller Dampfershops hat zu Folge dass die Grundversorgung nicht mehr gegeben ist. Somit ist ein Ex-Raucher welcher den erfolgreichen Umstieg vom Rauchen zum Dampfen geschafft hat, wieder gezwungen mit dem Zigarettenkonsum zu beginnen. Das Dampfen viel weniger schädlicher als Rauchen ist, wurde bereits in mehreren Studien bewiesen! Diese erhöhte Gesundheitsgefährdung durch das Rauchen von Zigaretten hat ganz alleine das österreichische Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (S7 Krisenstab Covid-19) zu verantworten welche eigentlich für die Gesundheit und das Wohlergehen der eigenen Bevölkerung zuständig ist.

E-Zigaretten Onlineshop für Österreich

E-Zigaretten-Onlineshop-Oesterreich-DeutschlandHier im Onlineshop kannst du weiterhin ohne Probleme aus Österreich & Deutschland bestellen, was du für deine E-Zigarette braucht. Bei uns erhälst du alles rund um das Thema E-Zigarette, E-Liquids, Selbstmischen und vieles mehr. Von unseren Versanddienstleistern haben wir zum aktuellen Zeitpunkt die Garantie erhalten, dass auch in sogenannte Sperrgebiete die Zustellungen erfolgen wird. So haben auch Dampfer aus Vorarlberg, Tirol & Südtirol die Möglichkeit ihren täglichen Bedarf an Dampfprodukte zu bestellen. Unser Dampfer Shop zeichnet sich durch seine Benutzerfreundlichkeit und Produktvielfalt aus. Da wir alle unsere Kunden in Österreich und Deutschland aus unserem Zentrallager in Bratislava / Slowakei beliefern, besteht kein Versandverbot. Die Bezahlung deiner Bestellung kann per Vorkasse, Sofortüberweisung, Paypal oder Kreditkarte erfolgen und du gewöhnliche Lieferzeit beträgt in der Regel 3 bis 5 Werktage. Natürlich kannst du uns auch telefonisch kontaktieren und dich beraten lassen, welches Produkt für dich am besten geeignet ist.

Österreichweite Lieferung garantiert

Es ist für alle E-Zigaretten-Konsumenten wichtig, dass sie wieder an Dampfprodukte herankommen. Denn für Dampfer sind E-Zigaretten genauso wichtig, wie Tabak für Raucher. Daher ist es auch logisch dass sich die Dampfer & Dampfshops ungerecht behandelt fühlen und nicht verstehen warum der Verkauf untersagt wird. Die E-Zigaretten, E-Liquid & Ersatzteile gehören nämlich zu den täglichen notwendigen Grundversorgungen für Dampfer. Die Dampfer wollen nicht wieder in ihre Zigarettensucht zurückfallen und deshalb wäre es mehr als notwendig, wenn Dampfershops genau wie Trafiken in Österreich die selbe Sonderregelung erhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, kannst du jedoch unseren Liquid-Automaten verwenden, welcher sich vor unserem Dampfershop in 1210 Wien, Prager Straße 11 befindet. Sollte diese Option für dich nicht in Frage kommen, kannst du bequem von zu Hause aus deine Produkte bestellen und wir liefern dir diese Österreich,- & Deutschlandweit aus.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.