Versandkostenfrei ab 75€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Qualm

QualmBei einer E-Zigarette entsteht kein Rauch, da es zu keiner Verbrennung kommt. Vielmehr handelt es sich durch die Erhitzung von Liquid, einer Flüssigkeit, um Dampf, den man auch als Qualm bezeichnen kann. Bei einer E-Zigarette gibt es hinsichtlich der Entwicklung von Dampf große Unterschiede.

Ist der Qualm der E-Zigarette auch ein Rauch?

Die Zusammensetzung von Dampf ist bei einer E-Zigarette nicht gleich. Bei der Zusammensetzung von Dampf ist ausschlaggebend das Liquid, das verwendet wird. Grundsätzlich besteht ein Liquid aus Aromen, aus Propylenglycol (kurz PG) und Glycerin ( kurz VG). Und handelt es sich um Liquid mit Nikotin, so ist das Nikotin auch fester Bestandteil vom Qualm.

Wie wird die Menge an Qualm beeinflusst?

Für die Erzeugung von Qualm bei einer E-Zigarette spielen eine Vielzahl an Faktoren eine Rolle. So spielt zum einen die Zusammensetzung von Liquid, der Flüssigkeit eine Rolle. Zusätzlich spielen noch Faktoren wie der Verdampfer und der damit verbundene Widerstand eine Rolle, die Leistung vom Akku und der sogenannte Luftmengenschalter. Alle diese Faktoren sind beim Volumen vom Dampf ausschlaggebend.

Wie kann es mehr Dampf geben?

Möchte man mehr Dampf bei einer E-Zigarette, so kann man dieses neben den technischen Eigenschaften auch über das Liquid beeinflussen. Grundsätzlich besteht die Mischung bei einem Liquid in der Regel zu einem Anteil von 50/ 50. Möchte man viel Volumen an Qualm und sollte dieser auch dicht sein, so ist das über einen höheren Anteil von VG (Glycerin) möglich. Neben dem Liquid empfiehlt sich noch die Nutzung von einem entsprechenden Verdampfer. Hier empfiehlt sich ein Subohm-Verdampfer mit bis zu 1,0 Ohm. Der Verdampfer wirkt sich auf die Energie und den Dampf aus. Erfolgt eine schnelle und warme Erhitzung von Liquid, so erzeugt dieses auch mehr Qualm beim Dampfen der E-Zigarette. Aber Achtung! Die Temperatur darf auch nicht zu hoch werden. Ist das der Fall, kann es zu einem verbrannten Geschmack kommen. Hier muss eine Reduzierung der Temperatur erfolgen, was sich aber nicht direkt auf das Volumen vom Dampf auswirkt.

Was für Gefahren gehen von dem Qualm aus?

Die Gefahren beim Qualm, die von einer E-Zigarette ausgehen, kann man pauschal nicht benennen. So kommt es hier stark auf die Zusammensetzung des Liquids an. Beispielsweise ist hier nur Nikotin zu nennen. Grundsätzlich kann es auch beim Erhitzen von einem Liquid zu gesundheitsschädlichen Substanzen, wie Formaldehyd und Acetaldehyd kommen. Von diesen kann nicht nur eine Schädigung der Atemwege und Schleimhäute ausgehen, sondern es kann auch krebserregend sein. Mit einer Zigarette mit Rauch ist das Gesundheitsrisiko nur bedingt vergleichbar. Zudem kommt es bei einer E-Zigarette und dem Qualm stark auf das eigene Nutzungsverhalten an.

E-Zigarette Online günstig kaufen Deutschland im Dampfershop