Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Widerstand

WiderstandIn der Elektrotechnik ist der elektrische Widerstand (Ohm) das Maß dafür, welche Spannung, durch einen Leiter fließt. Auch in Verbindung mit einen Verdampfer ist von Ohm die Rede, sodass manch Einsteiger erst einmal überfordert sein könnte. Da der Widerstand eine physikalische Größe ist wird er durch den im Verdampferkopf enthaltenen Draht bestimmt. Daher muss man bezüglich des Ohm-Wertes keine Einstellungen vornehmen. Dennoch ist es wichtig zu wissen, welchen Einfluss der im Verdampferkopf vorgegebene Widerstand auf das dampfen nimmt.

Was ist der Widerstand beim Dampfen?

Der Widerstand ist eine elektrische Größe, bestimmt welche Spannung erforderlich ist um Strom fließen zu lassen. Dieser Widerstand wird durch den im Verdampferkopf enthaltenen Draht bestimmt. Dieser Draht ist zu einer Heizwendel geformt. Diese Heizwendel wird duch die Leistung des Akkuträgers erhitzt und das E-Liquid verdampft durch die erzeugte Wärme. Der Widerstand des Verdampferkopfes ist also keine Einstellungssache sondern wird durch das Material und Stärke des Drahtes bestimmt. Je nach Material ist der Widerstand also höher oder niedriger.

In der E-Zigaretten Technik stellt die Heizwendel im Verdampferkopf, einen elektrischen Leiter dar. Die elektrische Spannung (Volt) wird durch den Akku geliefert. In gegenseitiger Abhängigkeit vom Widerstand und Spannung, wird eine bestimmte Leistung (Watt) am Verdampferkopf erzeugt.

Grundsätzlich gilt:

  • Je größer die Spannung bei gleichem Widerstand , umso größer die Leistung

  • Je größer die Leistung, umso wärmer wird das Liquid verdampft.

  • Je kleiner die Spannung bei gleichem Widerstand , umso größer die Leistung.

Was hat der Widerstand mit Hoch-Ohm und Nieder-Ohm zu tun?

Bei Widerständen von über 1,0 Ohm spricht man vom Hochohm-Bereich. Verdampfer die hochohmig sind, nennt man MTL-Verdampfer. Der Zugwiderstand ist hierbei so stark, dass der Dampf erst in den Mund und anschließend in die Lunge inhaliert werden kann.

Bei Widerständen von unter 1,0 Ohm spricht man vom Sub-Ohm-Bereich. Der Zugwiderstand ist hierbei so gering, dass der Dampf direkt in die Lunge geatmet wird. Man spricht hierbei dann von DL-Verdampfern.

Für Einsteiger in die Dampferwelt und auch besonders Umsteigern von der Tabakzigarette zur E-Zigarette, empfehlen wir unbedingt die Verwendung von einem MTL-Verdampfer. Auch wenn der Zugwiderstand hierbei stärker ist, ist die Handhabung wesentlich leichter. Wer als regelmäßiger Dampfer gerne mehr Dampf produzieren möchte, sollte sich nach einiger Zeit einen DL-Verdampfer zulegen.

Dampfershop Deutschland Berlin Verdampferköpfe kaufen
CE5 Verdampferkopf CE5 Verdampferkopf
ab 2,50 € *
Joyetech eGo ONE CL Verdampferkopf Joyetech eGo ONE CL Verdampferkopf
ab 3,00 € * 3,50 € *