Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Han Li / Hon Lik

Han-Li-Hon-LikDer am 26.09.1951 geborene Chinese Han Li (oder Hon Lik) gilt als Erfinder der heutigen E-Zigarette. Han Li hatte durch das Rauchen gesundheitliche Probleme und sein Vater litt an diagnostizierten Lungenkrebs. Da Nikotinpflaster ihm nicht halfen suchte er nach einer neuen wirkungsvolleren Methode zum Rauchstopp. Nach einigen nicht zufriedenstellenden Ersatzprodukten gelang es ihm 2003 ein Gerät zu entwickeln welches heute als E-Zigarette bekannt ist. Dieses Gerät konnte damals schon eine nikotinhaltige Flüssigkeit durch piezoelektrische Ultraschalle verdampfen und ließ es direkt in Asien und Europa patentieren.

Wer ist Han Li (Hon Lik)?

Im Alter von 18 Jahren arbeitete Han Li in einer ländlichen Gegend, weit weg von Freunden und Familie. Durch diese Einsamkeit begünstigt, wurde er zum starken Raucher. Er rauchte zwei bis drei Schachteln Zigaretten am Tag. Eines Tages beschloss er zurück in die Stadt zu gehen und Pharmazie zu studieren. Han Li entschloss sich traditionelle chinesische Medizin zu studieren und mit 31 Jahren im Jahr 1982 machte er seinen Abschluss an der Liaoning University of Traditional Chinese Medicine.

Danach arbeitete er 10 Jahre lang in einem staatlichen Agrarbetrieb und entwickelte unter anderem ein Aphrodisiakum. 1984 heiratete Han Li seine Frau und bekamen im Jahr 1990 ihre Tochter. Kurz nach seiner Erfindung der E-Zigarette im Jahr 2004 starb Han’s Vater an Lungenkrebs. Han bekleidete verschiedene Posten in der Dragonite International Limited, welche mittlerweile in der Ryuan Company aufgegangen ist. 2010 wurde er für die Auszeichnung Cancer Hero nominiert für die Entwicklung der E-Zigarette.

Wer ist Han Li (Hon Lik)?

Da Nikotinpflaster Han Li nicht beim Rauchstopp helfen konnten, forschte er an anderen Methoden zur Rauchentwöhnung. Da er das typische Rauchverhalten als existentiellen Bestandteil im Leben eines Rauchers sah, wollte er dieses Verhalten beibehalten. Seine ersten Versuche mit Verdampfung durch Ultraschall schlugen fehl, da die entstandenen Tropfen zu groß waren und der Dampf somit nicht mit Tabakrauch zu vergleichen war.

Erst 2003 gelang ihm mit der piezoelektrischen Verdampfung von in Propylenglykol (PG) gelöstem Nikotin der Durchbruch. Mit dieser Flüssigkeit hatte er auch den Grundstein für unsere heutigen E-Liquid gelegt. Durch die Weiterentwicklung seiner E-Zigarette entstand ein Modell, wie wir es heute kennen. Der sogenannte Verdampfer mit einem Heizelement zur Verdampfung, anstelle der Ultraschalleinheit.

E-Zigarette Wien Onlineshop
EVOD Einzelset EVOD Einzelset
15,00 € * 25,00 € *
eGo-T Einzelset eGo-T Einzelset
9,00 € * 19,00 € *
E-Zigarre E-Zigarre
ab 15,00 € *