Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Reihenschaltung / Serienschaltung

ReihenschaltungEine Reihenschaltung oder auch Serienschaltung genannt, bedeutet dass die Akkus hintereinander - also in Reihe geschaltet sind. Im Bereich der E-Zigarette werden bei der Reihenschaltung zwei oder mehrere Akkus hintereinander geschalten sodass es nur ein Stromkreis vorhanden ist. Bei einer Reihenschaltung werden Akkus im Akkuträger hintereinander geschaltet. Bei der Verbindung entsteht keine Abzweigung, wie es etwa bei der Parallelschaltung der Fall ist. Dies bedeutet auch, dass alle Akkus mit einem einzigen Stromkreis arbeiten.

Was ist eine Reihenschaltung?

Die Reihenschaltung findest Du auch unter dem Begriff Serienschaltung. Es können soviele Akkus in Reihe geschalten werden, was der Akkuträger an Platz hergibt.

Hier jetzt ein Beispiel in Form von einer Lichterkette, die in Reihe geschaltet wird. Schließt man die Kette an 230 Volt aus der Steckdose an und hat diese beispielsweise 10 Lampen, so erhält jede davon 23 Volt. Die Spannung verteilt sich also gleichmäßig auf alle elektrischen Verbraucher. Die Teilspannung aller Verbraucher zusammenaddiert, ergibt wiederum die Gesamtspannung. Brennt eine Lampe durch und ist somit defekt, so leuchtet direkt die gesamte Lichterkette nicht mehr. Dieser Effekt kann durch eine sogenannte Strombrücke vermieden werden. Eine Serien- oder Reihenschaltung liegt also vor, wenn an einem Vorschaltgerät zwei Lampen mit je einem Starter angeschlossen sind.

Was muss bei einer Akku-Reihenschaltung beachtet werden?

Auch für Akkus gilt: Der Nennstrom muss gleich sein, damit sie in Reihe geschaltet werden können. Achte darauf, dass die Werte exakt übereinstimmen, da sonst das Produkt mit der niedrigsten Akkuleistung durchbrennen kann bzw. erheblichen Schaden erleiden kann.

Unterschiede zwischen Reihenschaltung und Parallelschaltung?

Im Gegensatz zur Reihenschaltung bei der die Verbraucher in Reihe / Serie geschalten sind, werden bei einer Parallelschaltung zwei oder mehrer Verbraucher mit je einem eigenen Stromkreis geschalten. Der Vorteil der Parallelschaltung ist, dass weiterhin Strom fließt sollte ein Verbraucher einmal ausfallen.