Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Darf ich am Flughafen dampfen?

Darf-ich-am-Flughafen-dampfenNach deinem anstrengendem und langen Flug bist du endlich am Zielflughafen gelandet. Da du das Dampfverbot im Flugzeug schon so lange aushalten musstest, deine E-Zigarette sowieso im Handgepäck transportiert hast, liegt nichts näher als direkt los zu dampfen. Doch ist das auch erlaubt?

Nein! An so gut wie allen Flughäfen gilt: Nur wo auch Tabakzigaretten geraucht werden dürfen, darf auch die E-Zigarette gedampft werden. Bisher einzig und allein stellt der Flughafen in München eine Ausnahme dar: Hier darfst du auch außerhalb der gekennzeichneten Raucherbereiche, deine E-Zigarette benutzen. Wichtig ist auch, dich vor Flugantritt über die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen bezüglich E-Zigaretten an deinem Zielort zu informieren.

Darf ich am Flughafen dampfen?

Natürlich ist dass erste was du nach deinem anstrengendem Flug machen möchtest klar: genüsslich deine E-Zigarette dampfen!

Da das Dampfen erst in den letzten Jahre ziemlich populär geworden ist, gibt es keine allgemein gültige Regelung im Nichtraucherschutzgesetz die das Dampfen von E-Zigaretten an öffentlich zugänglichen Orten regelt. Jedes Unternehmen, Restaurant und auch eben jeder Flughafen hat somit das Recht eigene Bestimmungen bezüglich des Dampfens festzulegen.

In der Regel hat jeder Flughafen eigens gekennzeichnete Raucherbereiche. Wie an allen anderen Orten darfst du natürlich auch in den Raucherbereichen des Flughafens ohne Einschränkungen deine E-Zigarette dampfen. Natürlich liegt es aufgrund des Fakts dass du keine nach Teer stinkenden Tabakzigaretten konsumierst, zu denken dass du auf dem kompletten Flughafengelände dampfen darfst. Doch jeder Flughafen besitzt das sogenannte Hausrecht und kann das Dampfen einschränken oder eben an zusätzlichen Orten erlauben.

Lediglich auf dem Flughafengelände in München ist es seit 2015 erlaubt, auch außerhalb der abgetrennten Raucherbereiche zu Dampfen. München ist somit deutschlandweit der Vorreiter, wenn es darum geht das Dampfen von E-Zigaretten als gesündere Alternative zu stinkenden Tabakzigarette anzuerkennen. Hoffen wir mal, dass noch andere Flughäfen auf diesen Zug aufspringen und das Dampfen außerhalb der gekennzeichneten Raucherbereiche zu gestatten.

Für Außenstehende ist es trotz des unterschiedlichen Geruchs oft schwer zu erkennen, ob es sich um Rauch oder Dampf handelt. Der Einfachheit halber werden Raucher und Dampfer dann eben in einen Topf geworfen, bzw. in einen Bereich verfrachtet.

Gilt diese Regelung an allen Flughäfen weltweit?

Nein! In Deutschland gibt es einige klare Regelungen bezüglich des Dampfens, während die E-Zigarette in manchen Ländern der Welt sogar alles illegal angesehen und mit Geldbußen oder gar Haftstrafen geahndet wird. Wir empfehlen dir dich unmittelbar vor Flugantritt gründlich über die allgemeinen Bestimmungen bezüglich des Dampfens und der Einfuhr von E-Zigaretten und auch E-Liquids zu informieren, um böse Überraschungen und vor allem auch Ärger zu vermeiden.

Das Gleiche gilt natürlich für deinen Zielflughafen. Es wäre ärgerlich, wenn du deinen wohlverdienten Urlaub direkt mit einer unangenehmen Auseinandersetzung beginnen musst.

Nicht nur das Dampfen an sich ist am Flughafen und im Flieger klar geregelt. Auch die Art und Weise des Transports von E-Zigaretten und E-Liquid im Flieger ist eindeutig festgelegt, kann sich aber bei den einzelnen Airline aufgrund von Zusatzbestimmungen unterscheiden.

Wir empfehlen dir, dich vor deinem ersten Urlaub als Dampfer ausgiebig damit auseinander zu setzen, wie und wo du dein Dampfer Equipment transportieren solltest. Zudem sind die Mengen an Liquid und Zubehör ebenfalls geregelt. Auch hier bleibt zu hoffen, dass das Dampfen von E-Zigaretten irgendwann gesellschaftlich als Normalität angesehen wird und sämtliche Zusatzbestimmungen nicht mehr erheblich sind.

Erstellt:
1