Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Was versteht man unter Liquid selber mischen?

Was-versteht-man-unter-Liquid-selber-mischenUm eine E-Zigarette überhaupt dampfen zu können, benötigst du ein E-Liquid welches in den Verdampfer eingefüllt wird. Diese Flüssigkeit kannst du fertig gemischt, mit Geschmack, mit Nikotin sowie Nikotinfrei kaufen oder eben selbst mischen. Wird das E-Liquid selbst hergestellt, spricht man vom Liquid selbst mischen.

Um ein E-Liquid selbst zu mischen benötigt man neben etwas Mischzubehör auch die Zutaten für ein E- Liquid: ein E-Aroma für den Geschmack und eine Liquid Base. Die Base ist eine geschmacksneutrale Flüssigkeit aus Propylenglykol (PG), pflanzlichem Glycerin (VG). Benötigst du für dein selbstgemischtes E-Liquid Nikotin, kannst du es mit Hilfe von Nikotin Shots damit anreichern.

Was versteht man unter Liquid selber mischen?

Gerade als Neudampfer klingen viele Begriffe in der Dampferwelt erst einmal kompliziert. Zu Anfang empfehlen wir dir auf fertig gemischte Liquids zurück zu greifen. Zum einen dauert es etwas bis du geschmacklich etwas gefunden hast, zum anderen sollte dein Start ins Dampfen besonders leicht gestaltet sein.

Dein E-Liquid selber zu mischen ist jedoch gar nicht schwer. Da in ein gutes E-Liquid nur wenige Inhaltsstoffe gehören, brauchst du dir zu Hause auch kein großes Chemielabor anlegen. Um dein E-Liquid selber zu mischen musst du erst einmal wissen, was in ein E-Liquid gehört.

Die Liquid Base

Liquid-BaseDie Liquid Base ist wie der Name schon sagt die Grundflüssigkeit die für dein E-Liquid benötigt wird. Die Base besteht aus Propylenglykol, abgekürzt mit PG und pflanzlichen Glycerin, abgekürzt mit VG. In einigen Fällen ist einer Base auch Wasser beigemischt.

Du kannst die Base bereits fertig gemischt kaufen. Es gibt sie in unterschiedlichen Mischungsverhältnissen, doch in der Regel bist du mit dem Mischungsverhältnis von 50/50 immer auf der sicheren Seite. VG und PG lassen sich im Übrigen auch einzeln kaufen, sodass du das Mischungsverhältnis zwischen beiden Komponenten ganz individuell für dich selbst bestimmen kannst.

Das E-Aroma

Um deinem E-Liquid einen intensiven Geschmack zu verleihen gibt es auf dem Dampfermarkt jede Menge Aromen. Das E-Aroma ist eine konzentrierte Flüssigkeit die in einem bestimmten Verhältnis mit der Base zusammengemischt wird. Auf der Verpackung des Aromas oder in der jeweiligen Produktbeschreibung findest du die Dosierungsempfehlung.

So kannst du zum Beispiel auch bestimmen, ob du einen etwas milderen Geschmack haben möchtest. Am besten klappt das Selbst mischen des E-Liquids jedoch, wenn dich an die Dosierungsempfehlung hältst.

Das Nikotin

Nikotin-ShotsAuch deinem selbstgemischten Liquid kannst du Nikotin beifügen. Während bis vor einiger Zeit noch mit Nikotin versetzte Base zu kaufen gab, gibt es seit 2017 eine gesetzliche Regelung für nikotinhaltige Flüssigkeiten. Demnach dürfen diese nur noch bis zu einer Größe von 10ml und höchstens 20 mg Nikotin verkauft werden.

Diese kleinen Flaschen nennt man Nikotin Shots. Je nachdem mit welcher Nikotinstärke du dein E-Liquid selbst mischen möchtest, musst du eine entsprechende Menge Nikotin-Shots verwenden. Für die Berechnung deines Liquid empfehlen wir dir unseren kostenlosen Liquidrechner.

Das richtige Mischzubehör

VG, PG, Nikotin, Aroma, das klingt erstmal aufwendig und kompliziert, doch eigentlich sind es nur diese Grundzutaten die du für das E-Liquid benötigst.

Das Mischzubehör für das selbstmischen ist weniger umfangreich: ein paar Spritzen mit Messskala oder eine Feinwaage zum abmessen des Aromas, einige Leerflaschen zum Abfüllen des von dir gemischten Liquids und das war es auch schon.

Das Liquid selbst mischen ist also keine große Kunst oder wissenschaftliche Arbeit. Im Gegenteil, das selbstmischen kann richtigen Spaß machen wenn du erst einmal entdeckst, wie du Geschmäcker miteinander kombinieren und ganz nach deinen Wünschen herstellen kannst.

Erstellt:
1