Aufgrund der Lieferverzögerungen bei Nikotin Shots Produkten bieten wir allen Kunden, die eine Vorbestellung tätigen, einen Rabatt von -10% an, wenn ihr Einkaufswert 150€ oder mehr beträgt. Frühestmögliche Auslieferung wird voraussichtlich ab dem 29. März 2024 erfolgen.
GUTSCHEINCODE: 10NIKOTIN

Versandkostenfrei ab 39€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen rund um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deiner Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Wie viel Liquid bekommt man aus 10ml Aroma?

Wie-viel-Liquid-bekommt-man-aus-10ml-AromaBei einer Menge von 10ml Aroma, bekommt man je nach Aromadosierung eine Menge von 200ml - 500ml Liquid. Doch das ist nur eine mögliche Dosierung bei unseren Liquid E-Aromen. Grundsätzlich gibt es im Gegensatz zum Fertigliquid, beim selbst mischen eine Vielzahl an Faktoren die man über die Aromadosierung oder über die Base beeinflussen kann, sei es hinsichtlich Geschmack oder aber auch bei der Dampfentwicklung.

Wie viel Liquid bekommt man aus 10ml Aroma?

Grundsätzlich gibt es bei der Dosierung von Aromen keine Begrenzungen, jedoch sollte man sich an den Herstellerangaben halten um ein gutes Liquid-Ergebnis zu erzielen. Die Aromadosierung muss immer mit der Menge der Liquid Base abgestimmt werden. Nimmt man beispielsweise 5 Prozent, so benötigt man auf 100ml Fertigliquid, 5ml Arome sowie 95ml Liquid Base. Je nachdem wie qualitativ hochwertige Aromen man zum Liquid mischen verwendet, kann das Dosierungsverhältnis zwischen 2 bis 25 Prozent liegen. Sollte man sein Liquid mit Nikotin haben wollen, empfiehlt es sich unseren kostenlosen Liquid Rechner zu verwenden.

Wie wirkt sich die Dosierung aus?

Beim Aroma wirkt sich die Dosierung vor allem durch den Geschmack aus. Je mehr oder weniger man an Aromen beim Liquid selber mischen nimmt, ist damit eine unterschiedliche Geschmacksstärke verbunden. Liebt man einen starken Geschmack, so muss der Gehalt bei den Aromen entsprechend höher sein. Soll jedoch der Geschmack eher dezent im Hintergrund sein, empfiehlt es sich weniger Aroma zu nehmen und bei bedarf nach zu dosieren.

Was für Faktoren gibt es noch dabei?

Neben der Stärke beim Geschmack durch die Dosierung des Aroma, spielt auch die Liquid Base eine große Rolle beim Liquid selbst mischen. Die Basis-Flüssigkeit besteht aus PG (Propylenglykol), VG (Vegetable Glycerin) und H2O (destilliertes Wasser). Das PG ist sogenannte Geschmacksträger im Liquid und dafür verantwortlich wie stark der Geschmack am Ende ist. Dies bedeutet, umso höher der PG-Anteil ist, desto weniger E-Aroma wird benötigt. Das VG sorgt für die Konsistenz im Liquid und ist für die Dampfentwicklung zuständig.

Erstellt:
1