Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Was bedeutet RBA Verdampfer?

Was-bedeutet-RBA-VerdampferEin RBA Verdampfer ist ein Verdampfer der sich sowohl selbst wickeln, als auch mit fertigen Verdampferköpfen ausstatten und verwenden lässt. Man spricht eigentlich nicht von RBA Verdampfer sondern von einem Verdampfer bei dem sich eine RBA einbauen lässt. Eine RBA steht als Abkürzung für “Rebuildable Base Atomizer” und meint hiermit, dass die Basis eines Verdampfers durch eine RBA-Einheit zum selbstwickeln ersetzt werden kann. Für viele Fertigcoilverdampfer gibt es eine RBA zum nachkaufen oder ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Was bedeutet RBA Verdampfer?

Jeder Verdampfer hat eine Basis, welche umgangssprachlich auch Deck oder Base genannt wird. Auf der Basis befindet sich eine Vorrichtung mit einem Schraub,- oder Steckgewinde den vom Hersteller angefertigten Verdampferkopf einzusetzen.

Bei recht vielen Verdampfern kann man mittlerweile anstelle des Fertigcoils nun die komplette Basis des Schraub-oder Steckgewindes durch eine sogenannte RBA-Einheit ersetzen. Die RBA-Einheit stellt ein Wickeldeck dar, an der du nun selbstständig eine Wicklung einbauen und Watte als Trägermaterial verlegen kannst. Du kannst also deinen eigentlichen Fertigcoilverdampfer mit Hilfe einer RBA selbst wickeln, ohne dir dafür einen reinen Selbstwickelverdampfer zulegen zu müssen.

Welche Vorteile hat ein RBA Verdampfer?

Besonders wenn du das selbst wickeln erst einmal ausprobieren möchtest bevor du die eventuell eine hochwertigen Selbstwickelverdampfer zulegst, ist ein RBA Verdampfer von Vorteil. Heutzutage liefern viele Hersteller direkt beim Kauf eines Verdampfers eine RBA-Einheit in der Verpackung mit. Zudem gibt es für sämtliche Verdampfer für einen relativ günstigen Preis eine RBA-Einheit zum Nachkauf. Wenn du nach dem Wickeln und Austesten deines RBA Verdampfers nicht überzeugt bist, kannst du unkompliziert direkt auf deine gewohnten Fertigcoils zurückgreifen ohne unnötig große Kosten investiert zu haben.Welche-Vorteile-hat-ein-RBA-Verdampfer 

Natürlich kann es auch anders verlaufen: du bist aufgrund des Testens deiner RBA-Einheit massiv vom selbstwickeln begeistert und legst die aufgrund dessen einen reinen Selbstwickelverdampfer zu. Ein weiterer Vorteil ist ganz klar, dass du bei einem RBA Verdampfer im Allgemeinen zwischen den Fertigcoils und dem Selbstwickeln zu wechseln, wie du gerade Lust darauf hast. Beim Selbstwickeln kannst du nicht nur den Widerstand, sondern auch geschmacklich jede Menge beeinflussen.

Gibt es Nachteile bei einem RBA Verdampfer?

Im Allgemeinen gibt es keine gravierenden Nachteile wenn du deinen Verdampfer mit der RBA-Einheit verwendest. Die Luftführung etc. des Verdampfers ist in der Regel so konzipiert, dass er auch perfekt läuft wenn die RBA-Einheit eingesetzt ist. Dennoch ist die Möglichkeit der RBA-Einheit immer nur ein Zusatz für einen Fertigcoilverdampfer.

Das heißt dass der Platz zum Wickeln und zur Verlegung der Watte sehr begrenzt ist und beispielsweise für große, aufwendige Wicklungen oft nicht ausreicht. Gut schmecken und vernünftig dampfen tut ein RBA Verdampfer natürlich schon.

Erstellt:
1