Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Was ist besser, Nickel oder Titan Wickeldraht?

Was-ist-besser-Nickel-oder-Titan-WickeldrahtDie Auswahl an verwendbaren Drähten zum Selbstwickeln ist ziemlich groß. Wenn du deinen Selbstwickelverdampfer im Temperatur Modus betreiben möchtest, empfehlen wir dir auf Nickel,- oder Titandraht zurückzugreifen. Beide Drahtsorten funktionieren im Gegensatz zu den Restlichen verfügbaren im TC-Modus am besten. Dabei haben Titan und Nickel ziemlich unterschiedliche Eigenschaften. Der größte Unterschied beider Drahtsorten liegt beim Widerstand. Während Nickel einen ziemlich geringen Widerstand aufweist und somit gut für Wicklungen im Subohm Bereich geeignet ist, ist Titan eher hochohmig und wird gern für das MTL-Dampfen verwendet.

Was ist besser, Nickel oder Titan Wickeldraht?

Besser ist im Dampfen eher relativ. Während für die einen Dampfer auf gewisse Dinge schwören, nutzen andere eher das Gegenteilige. Genauso ist es natürlich auch bei der Wahl des Drahtes für deinen Selbstwickler.

Wenn wir Titan und Nickel einem Vergleich unterziehen wollen, müssen wir uns die jeweiligen Eigenschaften und Bedingungen genauer ansehen. Die große Gemeinsamkeit beider Drahtsorten ist die perfekte Funktion bei der Verwendung des Temperaturmodus.

Eigenschaften von Titan Wickeldraht

Titan hat einen ziemlich hohen Widerstand, der sich bestens für hochohmige Wicklungen im MTL-Bereich eignet. Er ist chemisch inert, das bedeutet dass er weitestgehend geschmacksneutral ist. Einen Draht beim selbstwickeln zu verwenden der kaum Eigengeschmack mit sich bringt ist natürlich ein großer Vorteil. Von der Beschaffenheit her ist Titan ziemlich fest und etwas schwer in der Verarbeitung. Wicklungen aus Titandraht herzustellen erfordert demnach etwas Geschick und Übung.

Eigenschaften von Nickel Wickeldraht

Nickel hat im allgemeinen und auch im Vergleich zu Titandraht einen sehr niedrigen Widerstand. Nickeldraht ist somit bestens für ordentlich dampfende Subohm- Wicklungen geeignet. Nickel ist ziemlich weich und demnach auch für Anfänger leicht zu verarbeiten. Der Eigengeschmack von Nickel ist relativ gering, doch auch im Vergleich zu Titan etwas stärker.

Wenn du eine Nickelallergie hast, kannst du dennoch getrost Wicklungen mit Nickeldraht dampfen, da hierbei keine Temperaturen erreicht werden, bei denen sich Nickelatome lösen könnten. Solltest du jedoch schon bei Hautkontakt auf Nickel reagieren, empfehlen wir dir die Verarbeitung von Nickel nicht.

Was ist besser für mich geeignet?

Welcher Draht für dich persönlich besser geeignet ist, ist reine Geschmackssache. Natürlich spielen auch die Bedingungen für welchen Verdampfer du deine Wicklung anfertigen willst eine große Rolle, da sich beide Drahtsorten erheblich vom Widerstand unterscheiden.

In jedem Fall sind Titan und Nickel unbedingt für das Dampfen im Temperaturmodus zu empfehlen, da hierbei durch einen Temperaturkoeffizienten der ändernde Widerstand der sich in Verbindung mit Spannung gemessen wird.

Niemals solltest du einen der beiden Drähte mit Watt oder gar ungeregelt betreiben, da beide Materialien durch die entstehenden hohen Temperaturen zerfallen können. Wenn du also vorhast deinen Selbstwickelverdampfer im Temperaturmodus anstelle des Wattmodus zu befeuern, teste einfach beide Drahtsorten einmal aus.

Bei der Wahl des richtigen Drahtes ist es wie mit der Wahl des Geschmacks: Jeder hat andere Vorlieben, andere Wünsche und verfügt über ein unterschiedliches Know How in der Verarbeitung.

Erstellt:
1