Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Was ist ein Tröpfelverdampfer?

Was-ist-ein-TroepfelverdampferEin Tröpfelverdampfer, Tröpfler oder auch RDA (Rebuildable Drip Atomizer) ist ein Verdampfer zum selbstwickeln. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er keinen Liquidtank besitzt. Um einen RDA zu benutzen muss man also immer wieder Liquid auf den Coil bzw. die Watte tröpfeln. Tröpfelverdampfer eignen sich deshalb gut um Liquids zu testen und sprechen aufgrund ihrer Geschmacksintensität für sich. Zusätzlich bieten Tröpfelverdampfer eine hohe Dampfentwicklung und somit ein großes Dampfvergnügen für erfahrene Dampfer. Wer länger dampft und auch seine Verdampfer selber wickelt, wird davon überzeugt sein das ein Tröpfel Verdampfer zur Grundausstattung gehört.

Was ist ein Tröpfelverdampfer?

Ein Tröpfelverdampfer ist ein Verdampfer mit 510er Gewinde der auf die gängigen Akkuträger aufgeschraubt werden kann. Tröpfel Verdampfer gibt es nur als Verdampfer zum selbst wickeln und nicht mit einsetzbaren Verdampferköpfen. Das Besondere dabei ist, dass er keinen Tank zum einfüllen des Liquids besitzt. Das Liquid muss direkt durch das Mundstück oder durch das Abnehmen der Top Cap auf den Coil bzw. die Heizspirale sowie die Watte getröpfelt werden. Da die Watte nur eine geringe Menge Liquid aufnehmen kann, ist ein stetiges nach tröpfeln des E-Liquids erforderlich um genussvoll dampfen zu können.

Was sind die Vorteile eines Tröpfelverdampfer?

Ein eindeutiger Vorteil gegenüber den meisten Tankverdampfern ist der intensive Geschmack. Durch den kurzen Weg und die Beschaffenheit der Luftzirkulation versprechen Tröpfel Verdampfer in der Regel eine sehr hohe Geschmacksintensität. Je nach Coil und Menge der Watte ist das in den Verdampfer getröpfelte Liquid nach einigen wenigen Zügen verdampft.Vorteile-eines-Troepfelverdampfer

Ein Wechsel zu einem anderen Geschmack ist also schnell möglich. Vor einigen Jahren wurden Tröpfel Verdampfer fast ausschließlich für Geschmackstestungen verwendet. Seit einiger Zeit haben sie sich jedoch auch für den Alltagsgebrauch etabliert. Gerade bei hochwertigen Akkuträgern ist die Verwendung von RDA’s bei vielen sehr beliebt.

Ein Tröpfelverdampfer ist bei der Dampfentwicklung im Vergleich zu Tankverdampfern eine regelrechte Nebelmaschine. Durch das Verwenden eines Coils mit großer Oberfläche und eines Liquids mit hohem VG Anteil, lassen sich mit einigen Tröpfler in wenigen Sekunden ganze Räume zu nebeln. Gerade bei jungen Dampfern ist ein derartiges Dampfvolumen beliebt.

Was sind die Nachteile eines Tröpfelverdampfer?

Für manche Dampfer kann es ein Nachteil sein, dass das Selbstwickeln eines Verdampfers perfekt beherrscht werden muss. Da die meisten Tröpfelverdampfer über große Luftlöcher und ein breit geöffnetes Mundstück verfügen, muss die Watte unbedingt richtig verlegt werden. Nur so kann vermieden werden dass umgangssprachlich genannte siffen bzw. auslaufen in der Tasche zu verhindern. Im allgemeinen muss das selbst wickeln von Coils erlernt werden, da es für Tröpfler keine austauschbaren Fertigcoils zu kaufen gibt.

Durch die hohe Dampfentwicklung die ein Tröpfel Verdampfer produziert, ist natürlich auch der Liquidverbrauch beim Dampfen extrem höher. Dies kann sehr auf die Kosten schlagen so fern man nicht mit dem selbst mischen von Liquid vertraut ist.

Ein weiterer Nachteil ist das stetig erforderliche nach tröpfeln mit Liquid. Je nach Saugfähigkeit und Menge der verbauten Watte, ist das Liquid in einem Tröpfel Verdampfer mit nur wenige Züge verbraucht.

Wird die Watte im trockenen Zustand befeuert, kokelt die Watte und ist oft unbrauchbar bzw. muss ausgewechselt werden. Für viele Dampfer ist die Benutzung eines Tröpfelverdampfer für Unterwegs deshalb zu unhandlich. Um die Vorteile eines Tröpfel Verdampfers auch unterwegs genießen zu können, greifen deshalb viele Dampfer auf sogenannte Squonker Mods zurück.

Erstellt:
1