Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ-Fragen-Antworten Unser FAQ System - Häufig gestellte Fragen hilft dir deine wichtigsten Fragen im Vorfeld zu beantworten und umfasst alle relevanten Themen wie Allgemeines, Fragen um die E-Zigarette, deinen Verdampfer, E-Liquids bis hin zum Liquid selber mischen.

Wir sind bemüht, unser „FAQ System - Häufig gestellte Fragen“ in regelmäßigen zu aktualisieren bzw. zu erweitern. Es kann jedoch manchmal vorkommen dass die passende Antwort zu deine Frage nicht aufgelistet ist. Du kannst uns jederzeit kontaktieren und uns deine individuelle Frage stellen, wir versuchen deine Unklarheiten schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen.

Was muss ich beim Ohm-Wert beachten?

Was-muss-ich-beim-Ohm-Wert-beachtenIn der Elektrotechnik ist der elektrische Widerstand (Ohm) das Maß dafür, welche elektrische Spannung erforderlich ist um durch einen elektrischen Leiter eine bestimmte elektrische Spannung fließen zu lassen.

Was muss ich beim Ohm-Wert beachten?

In der E-Zigaretten Technik stellt die Heizwendel im Verdampferkopf, den elektrischen Leiter dar. Die elektrische Spannung (Volt) wird durch den Akku geliefert. In gegenseitiger Abhängigkeit vom Widerstand und der Spannung, wird eine bestimmte Leistung (Watt) am Verdampferkopf erzeugt.

Grundsätzlich gilt:

  • Je größer die Spannung bei gleichem Widerstand ist , umso größer die Leistung
  • Je größer die Leistung ist, umso wärmer wird das Liquid verdampft.
  • Je kleiner die Spannung bei gleichem Widerstand ist, umso größer ist die Leistung.

Wie beeinflusst der Ohm-Wert meine Zugtechnik?

Bei Verdampferköpfen unter 1,0 Ohm Widerstand spricht man von Subohm (DL-Direct to Lung zu deutsch direkt zur Lunge). Der Zug sollte hierbei direkt in die Lunge vorgenommen werden. Die Dampfentwicklung und auch die Höhe der Leistung die erforderlich ist, ist sehr hoch.

Bei Verdampferköpfen mit einem Wert von über 1,0 Ohm muss die Zugtechnik verändert werden. Gerade Umsteiger von Tabakzigaretten nutzen MTL-Verdampfer (Mouth-to-Lung zu deutsch Mund zu Lunge) da der Zug hier einer echten Zigarette sehr nahe kommt. Hierbei wird das Liquid erst in den Mund inhaliert und dann in die Lunge geatmet, da der Widerstand sehr groß ist.

Was muss ich beim Ohm-Wert bei Fertigcoil-Verdampfer beachten?

Bei Fertigcoils Verdampfern hat man oft eine große Auswahlmöglichkeit was die Widerstände betrifft. In der Regel gibt es für Verdampfer bis zu fünf verschiedene Widerstände die man nach seinem Belieben kaufen kann. Auf dem Coil / Verdampferkopf ist oft nicht nur der Widerstand abgedruckt, sondern auch die minimale und maximale Watt Einstellung die man vornehmen kann.

Die angegebene Leistung sollte nicht unterschritten werden, da das Liquid ansonsten nicht warm genug wird und richtig verdampfen kann. Möglich ist auch das der Verdampfer dadurch anfängt zu siffen.

Wird die maximale Leistungsgrenze eines Verdampfers überschritten, fängt die Watte im Verdampferkopf an zu kokeln. Es ist also wichtig, sich beim Kauf von Verdampferköpfen mit dem Widerstand auseinanderzusetzen um sich mit den minimalen und maximalen Befeuerungsmöglichkeiten in Form von Watt vertraut zu machen.

Außerdem sollte man bei der Wahl des Widerstandes auch beachten, je kleiner der Widerstand ist umso größer ist die Dampfmenge. Das heißt natürlich wird hierbei auch mehr E-Liquid verbraucht. Auch der Akku hält weniger lang, da ein kleiner Widerstand auch eine hohe Spannung erfordert. Besonders wichtig ist bei kleinen Widerständen auch die richtigen Akkus zu wählen und dabei auf die Last der Akkus zu achten

Was muss ich beim Ohm-Wert bei Selbstwickelverdampfers beachten?

Bei Selbstwickelverdampfern bestimmt man den Widerstand durch die Art und das Material der Wicklung selbst. Die richtige Einstellung des Wattbereichs ist also eine Sache des austesten. Mit den bereits erklärten Grundsätzen bezüglich des Widerstandes, weiß man aber dass ein eher niedriger Widerstand auch eine höhere Leistung erfordert. Die meisten Dampfer die ihre Verdampfer selber wickeln, befinden sich mit ihren Vorlieben eher im DL-Bereich und stellen somit relativ niedrige Widerstände her. Durch etwas Übung kommt die Erfahrung und so klappt das Herantasten an die perfekte Watteinstellung sehr schnell.

Erstellt:
1