Versandkostenfrei ab 100€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Lungendampfen (DL)

LungendampfenEin spezieller Begriff auf der Dampferwelt ist das sogenannte Lungendampfen, wobei es sich um eine spezielle Zugtechnik handelt. Beim Lungendampfer wird der Dampf einer E-Zigarette direkt in die Lunge inhaliert ohne Zwischenstopp im Mund wie man es von der herkömmlichen Zigarette kennt. Ein anderer Begriff für das Lungendampfen ist auch das DL Dampfen was Direct Lung bedeutet. Für das Lungendampfen werden spezielle Verdampfer benötigt welche einen Verdampferkopf-Widerstand von unter 1,0 Ohm haben.

Was versteht man unter Lungendampfen?

Diese bestimmt Zugtechnik funktioniert auch nur mit einem bestimmten Verdampfer welcher eine Airflow Control besitzt um die Luftzufuhr entsprechend zu regulieren. Dies ist aber nur eine Zugtechnik, denn gerade beim Dampfen gibt es eine weitere wichtige Zugtechnik. So gibt es auch noch das sogenannte Backendampfen oder auch Moth to Lung kurz MTL. Genau dieses Dampfen bzw. diese Zugtechnik kommt dem Rauchen einer Zigarette doch am nächsten und ist daher auch am beliebtesten bei Einsteigern.

Natürlich gibt es Unterschiede zum Lungendampfen, denn beim Backendampfen wird der Dampf praktisch Mundraum gesammelt. Erst danach wird der Dampf in die Lunge inhaliert.

Beim Lungendampfen hingegen wird der Dampf nicht erst in den Backen gesammelt, sondern direkt in die Lunge inhaliert. Man kennt diese Zugtechnik des direkten inhalieren von den herkömmlichen Tabak-Shishas wo dieselbe Technik angewendet wird. Somit wird hier mehr Dampf in die Lunge inhaliert, wodurch nicht nur eine größere Dampfwolke entsteht sondern der Geschmack auch intensiver ist. Zusätzlich wird beim Lungendampfen auch gleichzeitig mehr Nikotin aufgenommen und man benötigt im gegensatz zum Backendampfen eine niedrigen Nikotingehalt in seinem Liquid.

Was muss ich beim Lundendampfen beachten?

Es gibt natürlich beim Lungendampfen noch einiges zu beachten, um nicht nur mehr Geschmack zu erhalten. Hierbei werden meist leistungsstarke Verdampfen und auch entsprechende Akkus eingesetzt. Die Verdampfer kommen aus dem sogenannten Sub-Ohm-Bereich, die wesentlich mehr Akkuleistung benötigen. Da es hier eine wesentlich größere Entwicklung von Dampf gibt, kann auch gleichzeitig mehr Liquid verdampft werden. Beim DL Dampfen wird auch mehr Nikotin freigesetzt und das bei gleichbleibender Nikotinkonzentration. Dies bedeutet, dass mehr Nikotin inhaliert wird, als dies dann beim Backendampfen der Fall ist.

In der Regel wird beim Lungendampfen auch mit einer Nikotinkonzentration durchgeführt, die dann geringer ausfällt als beim MTL Dampfen. Wenn mehr Nikotin gedampft wird, dann ist der sogenannte Throat-Hit höher, wodurch sich ein geringerer Anteil von Nikotin in diesem Fall hier garantiert lohnt.

Für wem ist Lungendampfen geeignet?

Wir können das Lungendampfen nur fortgeschrittenen Nutzern empfehlen, da sich diese bereits an die Zugtechnik der E-Zigarette gewöhnt haben. Für Einsteiger bzw. Umsteiger ist das Lungendampfen nicht geeignet da es der herkömmlichen Tabakzigarette überhaupt nicht ähnelt.

Für Fortgeschrittene Dampfer spielt beim Lungendampfen die Dampfmenge eine wichtige Rolle, die dann durch den richtige Sub-Ohm verdampfer gewährleistet werden kann. Dabei ist vielen neuen Dampfern der Unterschied nicht wirklich bewusst, wodurch es dann doch zu einigen Unstimmigkeiten kommen kann. Gerade wenn jemand von der herkömmlichen Zigarette auf das Dampfen umsteigt, sollte er vom Lungendampfen bzw. DL Dampfen lassen und sich MTL Produkte anschauen. Denn nur so kann dann auch die richtige E-Zigarette gefunden werden die dem normalen Rauchen nichts nachsteht. So gibt es Raucher, die schon immer mehr Wert auf den Genuss gelegt haben. Diese werden dann auch beim Dampfen eher auf das Backendampfen zurückgreifen. Häufig reicht die normale Menge an Dampf einen Einsteiger aus, um dann mit dem Dampfen zufrieden zu sein. Also sollte jeder erst erkennen, welche Art zu Dampfen für ihn dann doch eher besser geeignet ist.