Versandkostenfrei ab 75€
Versand innerhalb von 24h*
Top Angebote
Persönliche Beratung
 
0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z

Ungeregelter Akkuträger

Ungeregelter-AkkutraegerEin ungeregelter Akkuträger besitzt keine Schutzelektronik. Er ist auch unter dem Begriff mechanischer Akkuträger bzw. Mod bekannt und bietet keine Regelungsmöglichkeiten. Diese Art von Akkuträger lässt sich nicht einstellen und konfigurieren. Er besitzt keine Sicherheitsfunktionen und überträgt den Strom unmittelbar an die Wicklung. Ungeregelte Akkuträger zeichnen sich durch ihre Widerstandsfähigkeit aus, zudem besitzen sie meist ein geringeres Gewicht als geregelte Mods. Die Verwendung von mechanischen Akkuträgern setzt jedoch Technikkenntnisse voraus. Wenn du dich gerade erst mit E-Zigaretten vertraut machst, ist von ungeregelten Akkuträgern dringend abzuraten. Aufgrund des höheren Sicherheitsrisikos eignen sich diese Mods keinesfalls für Anfänger.

Was ist ein ungeregelter Akkuträger?

Ungeregelte Akkuträger unterscheiden sich von geregelten und sind nur für Fortgeschrittene bzw. Technikbegeisterte zu empfehlen. Die Abgabe der Leistung erfolgt bei diesen Mods nicht gleichmäßig. Stattdessen entspricht die Leistung dieses Akkuträgers seinem aktuellen Ladestand. Die Übertragung des Stroms an die Wicklung erfolgt direkt und ohne Elektronik bzw. eingebauten Sicherheitschip.

Bei geregelten Mods kannst du Spannung und Widerstand einstellen, bei ungeregelten ist das nicht möglich. Die mit dem Ladestand schwankende Leistung wirkt sich auf die produzierte Dampfmenge aus. Ein frisch geladener Akku sorgt für eine relativ starke Dampfproduktion. Je geringer der Ladestand deines ungeregelten Akkuträgers, desto weniger Dampf erzeugt deine E-Zigarette.

Sicherheitsrisiken bei Ungeregelter Akkuträger

Sicherheitsrisiken bei der Verwendung von mechanischen Mods lassen sich durch technisches Wissen und Erfahrung reduzieren. Einen ungeregelten Akkuträger musst du zwingend mit einem Akku mit Schutzelektronik kombinieren. Die unsachgemäße Nutzung birgt Risiken. So kann es bei Fehlern in der Handhabung von mechanischen Mods zu unerwünschter Tiefenentladung kommen. Auch Dauerfeuer und Kurzschlüsse sind möglich. Platziere den Akku niemals versehentlich falsch herum im Akkuträger.

Die Vorteile von mechanischen Mods liegen in ihrer Langlebigkeit und Robustheit. Ohne Schutzelektronik nutzt du die Leistung des Akkus besser aus. Ungeregelte Akkuträger kommen meist in Stabform daher und ermöglichen dir das Dampfen mit leichtem Gerät.

Online Shop Akkuträger günstig kaufen E-Zigaretten